Abonniere den Newsfeed

Klaviernoten – S.O.S. Eisberg

SOS Eisberg ist ein deutscher Spielfilm von Arnold Fanck aus den Jahren 1932/1933, indem sich Elemente des Bergfilmdramas und des Katastrophenfilms vermischen. Die dazugehörige Musik wurde von Paul Dessau geschrieben

http://www.youtube.com/watch?v=6vtTXrLLH38

Darum geht’s:

Die Grönlandexpedition von Professor Lorenz ist im ewigen Eis verschollen. Bisherige Rettungsaktionen von seinem jungen Kollegen Dr. Johannes Krafft blieben erfolglos. Er muss sich vorwerfen lassen, nicht gut genug gesucht zu haben. Doch als Beweise gefunden wurden, dass Prof. Lorenz noch am Leben sein könnte, stellt Krafft ein neues Team zusammen und bricht in den Norden auf. Am Karajak – Gletscher findet er Aufzeichnungen, dass Lorenz versuchen wollte eine in der Nähe liegende Eskimo – Siedlung zu erreichen. Auch sein Team machen sich auf den Weg, doch plötzlich schwimmen sie auf einer Eisscholle auf das offene Meer hinaus. Sie treiben geradewegs auf einen Eisberg zu. Dort entdecken sie Loring. Mit Hilfe eines Funkgerätes, senden die Gestrandeten Hilferufe aus. Zufällig empfängt ein Funkamateur das Signal und sendet es an Lorings’ Frau Hella weiter, die sich direkt auf den Weg mit einem Flugzeug macht. Doch bei der Wasserung geht das Flugzeug zu Bruch und sie gehört jetzt mit zu den Gesuchten. Nun macht sich der Flieger Ernst Udet auf den Weg, benachrichtigt die Eskimos und sie retten die Verschollenen mit ihren Kanus.

Genre:
Komponist:
· Etiketten:

Hinterlasse eine Antwort

*


3 + = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>