Fabelhafte Welt der Amélie (Comptine d’un autre ete)

Günstige Noten: Amelie

Übersetzt bedeutet der Titel „das märchenhafte Schicksal der Amelie“ ist ein französischer Film von Jean-Pierre Jeunet von 2001. Die Filmmusik stammt von Yann Tiersen.

Insgesamt konnte der Film mehr als 140 Millionen US-Dollar einbringen, 33 davon alleine in den USA.

Es geht um ein junges Mädchen, dass von ihren Eltern keinerlei körperliche Zuneigung bekommt, sodass es bei ihrem einizigen körperliche Kontaktbeim Arzt immer herzklopfen bekommt, Dies wird als Herzfehler gedeutet, weshalb sie auf keine öffentliche Schule darf, und keinerlei Kontakt mit anderen Kindern kriegt.

Amelie zieht sich daher in ihre eigene Fantasiewelt zurück in der es ihr besser geht. Nachdem ihre Mutter von einer Selbstmörderin die sich von der Kathedrale Notre-dame stürzt zieht sich ihr Vater daraufhin noch weiter zurück.

Jahre später zieht sie als junge Frau aus und gehr kellnern. Trotz des an sich triste wirkenden Jobs findet sie ihr Glück im Alltag und den Kleinigkeiten der Welt wie z.B. Steine flitschen zu lassen oder die Kruste von Creme brulee zu knacken.

nachdem sie in ihrer Wohnung ein Kästchen des Vormieters findet, gibt sie ihm dieses zurück. Dieser ist daraufhin tief gerührt, und sie entscheidet sich dazu ab jetzt nur noch gutes zu tun, was sie dann auch umsetzt.

Schwierigkeitsgrad

Das Stück ist sehr romantisch, verspielt und sehr bekannt und beliebt. Es ist nicht für einen blutigen Anfänger geeignet. Durch die vielen Wiederholungen und nur kleinen Änderungen wird der Schwierigkeitsgrad des Stückes dennoch stark herabgesänkt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Featured abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fabelhafte Welt der Amélie (Comptine d’un autre ete)

  1. Deborah sagt:

    Ich hätte gern die Klaviernoten von
    „DIe fabelhafte Welt der Amèlie“.
    Danke

  2. svogel sagt:

    Hallo Deborah,

    das ist ganz einfach. Ich habe die Noten „Piano Works“ von Yann Tiersen (das Buch enthält u.a. auch „Comptine d’un autre été l’aprés midi“) oben verlinkt.
    Hier kannst du es dir anhören: http://www.youtube.com/watch?v=H2-1u8xvk54
    Das Heft ist nicht ganz billig, aber dafür hast du jede Menge schöner Piano-Stücke von Yann Tiersen.

    Viel Spaß beim Üben

Kommentare sind geschlossen.