Funktionsweise des Klaviers

Das Klavier ist ein Tasteninstrument. Für jede Taste gibt es ein Hämmerchen die je nach Klavier mit Filz oder wie früher mit Filz, Leder und Kaninchenfell beschichtet sind. Diesen Hämmerchen wiederum ist jeweils eine eigene Saite zugeordnet. Die Saiten sind in einen eisernen Gussrahmen gespannt, um eine hohe Zugkraft der Saiten zu ermöglichen. Der Gussrahmen sorgt dafür, dass das Klavier / Flügel so schwer ist. (bis zu 300 kg bzw. 600 kg)

Wird keine Taste gedrückt, so wird permanent ein Filz gegen die Saiten gedrückt, sodass diese nicht schwingen und keinen Ton von sich geben können. Drückt man jetzt eine Taste, so wird gleichzeitig der Filz von der Saite gelöst und das Hämmerchen gegen die Saite geschlagen sodass diese frei schwingen kann. Lässt man die Taste wieder los, so wird der Filz, der durch den Tastendruck von der Saite entfernt wurde, wieder gegen die Saite gedrückt, und der Ton verstummt.

Je nach Tonhöhe sind die Saiten dicker oder dünner und stärker oder schwächer gespannt. Je nach Tastendruck wird die Saite entsprechend stark angeschlagen, und der Ton ist dementsprechend laut.

Die Pedeale:

Das mittlere / linke Pedal (je nachdem ob das Klavier 2 oder 3 Pedale hat) ist dazu da die Töne zu dämpfen sodass das Klavier nicht ganz so laut ist. Dazu wird einfach ein Filz zwischen die Hämmerchen und die Saiten geschoben, sodass die Hämmerchen beim spielen nicht direkt auf die Saiten schlagen, sondern vorher noch von dem Filz abgedämpft werden.

Das rechte Pedal bindet die Töne, sodass man eine Art Klangteppich hört, der aus allen gespielten Tönen besteht. Dazu wird der Filz der anfänglich gegen eine Saite drückt, damit diese nicht schwingt, von der Saite abgehoben, sodass diese frei schwingen kann. Wird jetzt eine Taste gedrückt, so schlägt ein Hämmerchen gegen die Saite, sodass diese anfängt zu schwingen. Wird die Taste wieder losgelassen, so schwingt die Saite weiter, da sie kein Filz davon abhält. Das gilt für alle Tasten und Saiten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.